Neujahrsempfang in Plötzin, Jahreshauptversammlung in Werder & Plötzin

Am 20.01.2017 stand der erste Termin für die Frauenmannschaft auf dem Plan. Wir wurden zu dem diesjährigen Neujahrsempfang in Plötzin von unserem Bürgermeister Dirk Lutze eingeladen. Nachdem er einige Worte über die einzelnen Ortsteile verloren hatte, wollte der Ortsbeirat anschließend noch einige Personen bzw. Vereine ehren u.a. der Kegelverein, unseren Pfarrer und schlussendlich auch wir aufgrund unserer guten Leistungen aus den letzten beiden Jahren. Wir bedanken uns hierfür nochmals ganz herzlich für das tolle Geschenk.

 

Zwei Wochen später ging es für die Feuerwehr Plötzin nach Werder zur Jahreshauptversammlung, die durch unseren neuen Stadtwehrführer Robert Teschke eröffnet wurde. Nachdem die einzelnen Löschzüge vorgestellt wurden ging es mit den Beförderungen und Ehrungen weiter.

In Plötzin wurden zur Löschmeisterin befördert: Christin Eckstein und Jane Lubinas. Madlen Belß ist zur Brandmeisterin aufgestiegen. Desweiteren haben Jane Lubinas die Treuen Dienste in Kupfer und Gerhard Schwanke 50 Jahre Sonderstufe Gold erhalten.

Zum Schluss übergab die Fachbereichsleiterin Ulrike Paniccia den Frauen der Feuerwehr Plötzin stellvertretend für die Bürgermeisterin Manuela Saß ein Geschenk für die tollen Ergebnisse aus dem vergangenen Jahr insbesondere für die Verteidigung des Kreismeistertitels.

 

Einen Tag später, dem 28.01.2017 wurde die interne Jahreshauptversammlung in Plötzin im Gerätehaus durchgeführt. Unsere Gäste waren u.a. eine Delegation aus Plessow und unserer Partnerwehr Meine und Philipp Konopka aus der Verwaltung. Nach einer detailierten Rede über die gefahrenen Einsätze 2016, aktuelle Mitglieder der Feuerwehr Plötzin und deren Anwesenheit bei Ausbildungen und Diensten und einer Auflistung der Erfolge der Frauenmannschaft des Jahres 2016 wurden einige Mitglieder für ihr Engagement geehrt. Eine kleine Aufmerksamkeit erhielten die Kameraden Michael Arndt, Jane Lubinas, Stephan Wilke und Justin Linke. Anschließend wurde noch ausgiebig gefeiert.